Wir wollen Familien stärken, indem wir mehr Aufmerksamkeit für das Syndrom schaffen. Es ist nicht selten, dass Eltern mehr über das Syndrom wissen als die behandelnden Therapeuten und Ärzte. Dies muss sich ändern.

Wir brauchen eine bessere klinische Versorgung durch geschultes medizinisches Fachpersonal, ein Patienten-Register und im Idealfall eine Spezialklinik mit klinischer Forschung.

Wir wollen Forscher, Pharmakonzerne, Betroffene, Ärzte und Therapeuten vernetzen und möchten nationale und internationale Forschung, u.a. in Kooperation mit der Dup15q Alliance, unterstützen.

Unser Verein finanziert sich ausschließlich über Spenden und Fördergelder. Mit jeder noch so kleinen Unterstützung könnt Ihr uns sehr helfen, unsere Ziele zu verwirklichen. 

Dup15q e.V.
Sparkasse Darmstadt
IBAN: DE39 5085 0150 0028 0181 85
BIC: HELADEF1DAS

Gerne stellen wir über den Betrag eine Spendenquittung aus. Ihr könnt dazu Euren Namen und Adresse als Referenz bei der Überweisung angeben. Bei einer Spende über 300,-€ muss die Adresse angegeben werden.