Der Schweregrad der Entwicklungsstörungen von Personen mit Dup15q Syndrom ist sehr unterschiedlich. Zwei Personen mit demselben Dup15q-Chromosomenmuster können sich hinsichtlich ihrer Fähigkeiten sehr stark unterscheiden. Bewertungen der wissenschaftlichen Literatur zeigen keine offensichtliche Korrelation zwischen der Größe der duplizierten Region und der Schwere der Symptome. Die folgenden Merkmale treten jedoch bis zu einem gewissen Grad bei den meisten Personen mit Dup15q Syndrom auf.

Wenngleich diese Webseite allgemeine Informationen über das Dup15q Syndrom enthält, solltest Du Dich immer an Deinen persönlichen Arzt oder genetischen Berater wenden, um Einzelheiten Deiner individuellen Situation zu besprechen.

Ärzte sollten dieses Syndrom bei jedem Säugling / Kind mit früher zentraler Hypotonie, leichten dysmorphen Merkmalen, signifikanter Entwicklungsverzögerung, autistischem Verhalten, infantilen Spasmen oder schwer zu kontrollierender Epilepsie vermuten.