Projekt Inklusionsboxen – Seltene Erkrankungen

Der Dup15q e.V. ist Teil des Projektes “Inklusionsboxen zum Thema seltene Erkrankungen”, welches die Syngap Elternhilfe e.V. gemeinsam mit den insgesamt 20 Vereinen des Rare Diseases Runs 2023 ins Leben gerufen hat.

Ziel des Projektes ist es, über seltene Erkrankungen, Behinderungen und Inklusion aufzuklären. Bis zu 40 Inklusionsboxen sollen ab dem Tag der seltenen Erkrankungen, am 28.02.2023, an bis zu 20 Standorten in Deutschland und Österreich verfügbar sein.

Der Dup15q e.V. betreut sowohl in Deutschland als auch in Österreich jeweils einen Standort für die Inklusionsboxen durch eine Patenfamilie:

  • in Werndorf bei Graz wird es eine Inklusionsbox Kiga/Grundschule geben
  • in Fröndenberg (NRW) jeweils eine für Kiga/Grundschule und eine für weiterführende Schulen.

Diese Inklusionsboxen möchten wir kostenlos an Kindergärten und Schulen ausleihen. In den Boxen enthalten sind: Bücher, Infomaterial, Anschauungsmaterial, einfache Rezepte und kleine Experimente. Damit der Inhalt der Boxen möglichst altersgerecht ist, wird es zwei verschiedene Boxen geben.

Inklusionsbox Kiga/Grundschule

  • verschiedene Kinderbücher
  • Infomaterial zu veschiedenen seltenen Erkrankungen
  • inklusives Spielzeug
  • Hörspiele
  • Videomaterial
  • Anschauungsmaterial wie Hilfsmittel, teils zum selbst Ausprobieren (Blindenstock, Lärmschutzkopfhörer, Orthesen oder ähnliches)
  • einfache Rezepte
  • kleine Experimente oder Bastelanleitungen

Der Basis-Inhalt der Boxen wird gemeinsam von den teilnehmenden Vereinen gestaltet. Jede Box kann darüber hinaus Einzelstücke vom jeweiligen verleihenden Verein enthalten.

Inklusionsbox weiterführende Schule (ab 5. Klasse)

  • Jugendbücher und Bücher für Erwachsene
  • Infomaterial zu veschiedenen seltenen Erkrankungen
  • inklusives Spielzeug
  • Videomaterial
  • Anschauungsmaterial wie Hilfsmittel, teils zum selbst Ausprobieren (Blindenstock, Lärmschutzkopfhörer, Orthesen oder ähnliches)
  • einfache Rezepte
  • kleine Experimente oder Bastelanleitungen

Der Basis-Inhalt der Boxen wird gemeinsam von den teilnehmenden Vereinen gestaltet. Jede Box kann darüber hinaus Einzelstücke vom jeweiligen verleihenden Verein enthalten.


Ihr seid Erzieher*in, Lehrer*in oder engagierte Eltern und habt Interesse an einer Inklusionsbox für euren Kindergarten oder eure Schule? Dann schreibt uns eine E-mail.

Ihr benötigt die Inklusionsbox nicht in der Nähe von Werndorf (A) oder Fröndenberg (D). Dann wendet euch sehr gerne an die Syngap Elternhilfe e.V. über dieses Kontaktformular.